Duhnen

Der Kurteil Duhnen liegt im Westen des Nordseeheilbads Cuxhaven. Duhnen war jahrhundertelang als „Dorf in den Dühnen" bekannt, woraus auch der heutige Name resultiert. Neben dem benachbarten Kurteil Döse gilt Duhnen heute als am meisten touristisch erschlossenster Kurteil Cuxhavens und zählt sogar zu den wichtigsten Fremdenverkehrsorten Niedersachsens. Hier im Ort sind lange Sandstrände und Dünen vorzufinden. Diesen laden perfekt zum Sonnenbaden im Strandkorb, zum Wattwandern bei Ebbe (Niedrigwasser) oder auch zum Schwimmen bei Flut (Hochwasser) ein.

Aufgrund der Tatsache, dass Duhnen relativ hoch über dem Meeresspiegel liegt, die Deiche sind hier sehr niedrig. Dies ermöglicht einen tollen Blick über das Wattenmeer. Bei guten Wetterverhältnissen gelingt es Ihnen sogar bis hin zur Insel Neuwerk zu schauen. Rund um den Duhner Dorfbrunnen stehen Ihnen ein großes Angebot an Gastronomie sowie viele Einkaufsmöglichkeiten zur Verfügung. Auch das eine oder andere Andenken aus dem Urlaub lässt sich hier sicherlich käuflich erwerben. Auch die Kureinrichtungen, das ahoi! Thalassozentrum und das beheizte Meerwasserfreibad Steinmarne bieten Entspannung und Wohlsein.

Mehrmals im Jahr öffnet das "Stadion am Meer" seine Pforten, wenn es zum Austragungsort sportlicher Veranstaltungen wird, wie zum Beispiel beim Beachvolleyball oder Beachbasketball. Jedes Jahr werden über 30.000 Besucher im Sommer durch das Duhner Wattrennen angezogen. Hierbei handelt es sich um ein weltweit einmaliges Pferdederby im Wattenmeer, welches bereits seit über 100 Jahren ausgetragen wird.

Die Strandpromenade Duhnens lädt beispielsweise oft zum Spaziergang beim Sonnenuntergang ein. In den Sommermonaten haben die hier ansäßigen Lokale lange geöffnet. Zudem bietet der Kurteil auch den Einstieg in die Strandbahn an mehreren Haltestellen, welche Sie entweder ins benachbarte Döse oder bis nach Grimmershörn befördert. Dank dem gut ausgebauten Nahverkehr erreichen sie mithilfe meherer Buslinien viele Nachbarorte auf direktem Wege. Lautet ihr Ziel an einem Urlaubstag Neuwerk, so können sie hier in Duhnen (und auch Sahlenburg) mit dem Wattwagen die Insel erreichen. Auf diesem Weg läuft auch die von hier ausgehende Wattenpost vonstatten.