Oxstedt

Südlich zwischen Altenwalde und Berensch findet sich einer der kleinsten Kurteile Cuxhavens wieder, Oxstedt. Der Name ist auf die frühere Form des Ortsnamens „Ockenstede" zurückzuführen, womit damals die Siedlungsstätte des Ockos gemeint war. Inmitten einer Heidelandschaft, zwischen Weiden und Wäldern gelegen, lädt der Ort hervorangend zur Entspannung und Ruhe ein.

Zahlreiche Rad- und Wanderwege führen Touristen und Einheimische in die Umgebung, zum Beispiel ins Dorf Spieka-Neufeld oder die nächstgrößere Gemeinde Nordholz. Das Oxstedter Freibad wurde im Jahr 2000 wieder neueröffnet und bietet in den Sommermonaten mit einer Wasserrutsche Erfrischung und Spaß für die ganze Familie.

Wer seinen Aufenthalt in Oxstedt für eine andere Jahreszeit plant, kann auf dem ganzjährig bespielbaren 18-Loch Golfplatz „Hohe Klint" ein paar Bälle schlagen. Für notwendige Einkäufe oder sonstige Erledigungen können Sie mit dem Fahrrad bequem beispielsweise den benachbarten Kurteil Altenwalde aufsuchen. In das Cuxhavener Zentrum gelangen Sie am besten mit dem PKW innerhalb weniger Fahrminuten.