Sahlenburg

Der Name „Sahlenburg" geht auf die ehemalige mittelalterliche Holzburg zurück, die auf dem Gebiet des heutigen Sahlenburgs stand. Der Ort liegt im Westen Cuxhavens zwischen Arensch und Duhnen auf einem Geestrücken etwas erhöht über dem Meerespiegel. Eine Besonderheit Sahlenburgs ist, dass der Kurteil so gut wie keinen Nordseedeich besitzt.

Der natürliche Sandstrand, die Dünen sowie der direkt an die Nordsee grenzende Wernerwald bilden zusammen eine einzigartige Form der Natur. Trotz der großflächigen Salzwiesen haben sich hier dennoch verschiedene Geschäfte und Gastronomen direkt an der Nordsee niedergelassen. Eine gerne in Anspruch genommene Attraktion ist das im Wernerwald gelegene Waldfreibad. Auch ein großer Abenteuerspielplatz steht hier den kleinen Gästen und Einheimischen ebenfalls zur Verfügung.

Auf der Waldbühne finden regelmäßig wechselnde Veranstaltungen für die ganze Familie statt. Aufgrund oft günstiger Windverhältnisse hat sich Sahlenburg zum Zentrum für Wassersport entwickelt. Sowohl Windsurfen als auch Kitesurfen sind hier gern betriebene Sportarten. Auch für unsere Vierbeiner steht ein großer Hundestrand zur Verfügung. Zieht es Sie einmal auf die Insel Neuwerk besteht die Möglichkeit, von Sahlenburg aus mit dem Wattwagen oder auch zu Fuß die Insel zu erreichen. Sowohl mit dem Auto als auch dem Fahrrad erreichen Sie bequem das Cuxhavener Zentrum und alle wichtigen Kureinrichtungen.